To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom

Leider keine Trageberatungen mehr! Gerne könnt Ihr Tragen & Jacken weiterhin ausleihen! (Baby bis Preschooler!)

Warum eine Trageberatung Sinn macht

Dass der Mensch ein Tragling ist, erkennt man in dem Moment, wo man ein Baby hoch hebt & es sofort die Beinchen anzieht & sich verhält, wie ein kleines Klammeräffchen.

Beim Tragen gibt es allerdings einige Dinge, die beachtet werden sollten & diese beziehen sowohl die Physis des Babies, als auch die der Eltern mit ein. Auch spielt das Material der Trage eine große Rolle & die verschiedenen Möglichkeiten, diese einzustellen.

 

Kosten

 

Erfahrungsgemäß dauert deine Beratung ca 1,5 Std. Die Kosten belaufen sich auf 60€. Jede weitere (angebrochene) Viertelstunde wird mit 10€ abgerechnet.

Ist bereits eine Trage vorhanden, oder es geht lediglich darum, das Kind auf den Rücken zu bringen, werden die Kosten anders berechnet. Bitte sprich mich diesbezügl. einfach an!

Warum kostet eine Beratung Geld?

 

Hierzu ein Auszug aus dieser Homepage:

http://www.wohlfuehlkinder.de/2016/04/26/warum-eine-trageberatung-sinnvoll-ist-und-geld-kostet/

"(...) Einige fragen sich, warum sie für diese Art der Beratung aus eigener Tasche Geld bezahlten sollen? Und warum, wenn sie doch ein Tuch kaufen, die Beratung nicht schon inkludiert ist!?!

Ich möchte kurz darstellen und auch einen Vergleich anbringen und hoffe so, die Frage für alle zu beantworten: Wir Trageberater/-innen machen eine Ausbildung, die Grundausbildung ist der Anfang. Wer möchte, besucht weitere Kurse um sich noch mehr fortzubilden. Diese Ausbildung ist nicht umsonst und kostet Geld. Der Grundkurs z.B. kostet 499,00 € und kommt ganz auf die Trageschule an. Der Aufbaukurs nochmal 400,00 € und die Prüfung noch eimal Extrakosten. Es gibt mittlerweile mehrere Trageschulen in Deutschland (Trageschule Hamburg, Trageschule NRW, Clauwi, Die Trageschule Dresden oder über Didymos – nur um ein paar davon zu nennen) Das Equipment bekommen wir auch nicht geschenkt oder gar von den Herstellern zur Verfügung gestellt. Als ich vor zwei Jahren angefangen haben, gab es noch nicht einmal einmaligen Rabatt auf die „Vorführtragen“. Das heißt, es ist ein hoher Kostenaufwand, um eine breite Fläche an verschiedenen Tragen zeigen zu können (im Schnitt kostet einen Trage zwischen 100 – 150 € á 12-15 Stück). Hinzu kommt noch eine adäquate Haftpflichtversicherung, Buchhaltung (ob nun in Eigenregie oder über ein Steuerbüro), einige Beraterin organisieren extra einen Babysitter/Kinderbetreuung um in Ruhe arbeiten zu können. Dieser Babysitter kostet auch Geld. Also ihr seht hoffentlich schon, dass es erstmal mit erheblichen Kosten verbunden ist, diese Art der Beratung anbieten zu können. Es ist eine Investition von über 2.000,00 €. (....)"